Kinder spielen mit Tablets

Für Chancengleichheit

ILT Inläsningstjänst

Die schwedische Firma ILT Inläsningstjänst mit Hauptsitz in Stockholm ist seit 1990 aktiv. Von Anfang an hatten wir das Ziel, allen Schülern die gleichen Voraussetzungen für einen erfolgreichen Schulabschluss zu bieten.

Wir bieten spezialpädagogische Lehrmittel mit Fokus auf Schüler mit Lese- und Schreibschwierigkeiten an. Von Schwedens insgesamt 290 Kommunen wenden 280 unsere Produkte an. Aktuell beschäftigen wir 28 Mitarbeiter und 40 Sprecher.

2017 stellten wir uns dann einer neuen Herausforderung mit stetig wachsenden Bedürfnissen: der frühkindlichen Bildung. Im September 2017 haben wir in Schweden „Polyglutt“, einen digitalen Bilderbuchservice für Kindergärten, Kindertagesstätten und Grundschulen, ins Leben gerufen. 2018 folgte dann die finnische Version der App mit dem Namen Lukulumo.

Unsere Firmengeschichte

Von Anfang an hatten wir uns die Arbeit für Chancengleichheit im Bildungsbereich auf die Fahnen geschrieben.

1990
2008
2012
2013
2015
2016
2017
2018

Wir haben von Anfang an daran gearbeitet, Lehrmaterial für jeden zugänglich zu machen, indem Lehrbücher in Form von Hörbüchern produziert werden. Im frühen Stadium konzentrierten wir uns auf Lernende mit Lese- und Schreibstörungen sowie Legasthenie.

Alle Lernenden haben unabhängig von ihrem Wohnort Anspruch auf gleichwertige Ausbildung. Im Jahr 2008 haben wir einen abonnementbasierten Dienst eingeführt, der es Schulen und Gemeinden ermöglicht, allen Schülern schreibgeschützte Lernmaterialien zur Verfügung zu stellen.

Jakob Skogholm übernimmt die Geschäftsführung.

Unsere App mit eingelesenen Lernmitteln wird im Herbst veröffentlicht. Schüler können jetzt beim Zuhören lernen – wann und wo immer sie wollen. Das bedeutete, dass unhandliche Kassetten, CDs und Daisy Player ab diesem Zeitpunkt der Geschichte angehörten.

Das Bedürfnis nach inklusiver Bildung für neu zugewanderte Schüler und Schüler mit einer anderen Muttersprache wächst. 2015 wird in Schweden die Unterstützung der Muttersprache an Schulen gestartet. Mit dieser Lernhilfe erhalten Schüler und Lehrer eine weitaus größere Flexibilität im Unterricht.

Wir erreichen die magische Grenze von einer Million Anwendern! Der Firmenname wird in ILT Inläsningstjänst geändert und erweitern unser Sortiment mit den Produkten „Lexplore“ und „Viljas Digitala Bokhylla“ in Schweden.

Ende 2017 nutzen 280 Gemeinden in 290 Gemeinden in Schweden den Dienst mit eingelesenen Lernmitteln und 234 Gemeinden die Unterstützung der Muttersprache. Wir entwickeln unsere Produkte ständig weiter – Lernen muss Spaß machen! Außerdem starten wir mit dem Sprachspiel Sweet City und den digitalen Bilderbuchuchdienst Polyglutt für Vorschulen und Kindergärten.

Es passieren viele neue und aufregende Dinge! Wir expandieren über die schwedischen Grenzen hinaus: es gibt uns jetzt ab sofort auch in unserem geliebten Nachbarland Finnland.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

GDPR

Bei uns sind Sie sicher!
Hier mehr lesen.