Neuigkeiten

Stadt München setzt bei Digitalisierung der Kitas auf Polylino 

Ab sofort kommt der digitale, mehrsprachige Bilderbuchservice Polylino auch in Kitas der Stadt München zum Einsatz. Damit haben nun noch mehr Kinder in München Zugang zu qualitativ hochwertigen Bilderbüchern, die in über 50 verschiedenen Sprachen eingelesen sind.

“Wir sind stolz, dass wir mit Polylino Teil der Digitalisierungsstrategie der Landeshauptstadt München sein dürfen”, so ILT-Geschäftsführer Jakob Skogholm. “Da sich die Stadt München für die Home Access Option entschieden hat, kann Polylino auch von den Kindern zuhause genutzt werden – ein wichtiger Baustein in der Sprach- und Leseförderung.” 

Polylino richtet sich an Vorschulen, Kitas, Kindergärten und Bibliotheken und bietet ein breites digitales Angebot pädagogisch hochwertiger Bilderbücher, die auf Deutsch und über 50 anderen Sprachen eingelesen sind. So erhalten Kinder die Möglichkeit, ihre Lieblingsgeschichten auf Deutsch zu lesen und gleichzeitig in ihren Muttersprachen anzuhören. Mehrsprachige Kinder haben auf diese Weise die Möglichkeit, all ihre sprachlichen Ressourcen einzusetzen.

 

ILT Inläsningstjänst

Die schwedische Firma ILT Inläsningstjänst mit Hauptsitz in Stockholm ist seit 1990 aktiv. Sie bietet pädagogische Lehrmittel mit einem Fokus auf Schüler mit Lese- und Schreibschwierigkeiten an. Von Schwedens insgesamt 290 Kommunen wenden 280 Dienste von ILT an. 

Polylino

Der digitale Bilderbuchservice für frühpädagogische Einrichtungen ist in Schweden, Finnland, Norwegen, Deutschland und Österreich verfügbar. Für Mehrsprachigkeit, Chancengleichheit und bessere Integration!